Suchen

Wynne Jones, Diana: Aya und die Hexe

Ein zauberhaftes Abenteuer | Das Fantasy-Märchen der Kult-Autorin als Schmuckausgabe mit japanischen Illustrationen

Fröhlich, frech, fantastisch: das humorvolle Fantasy-Märchen von Kult-Autorin Diana Wynne Jones als illustrierte Schmuckausgabe

Auf gar keinen Fall will die 10-jährige Waise Aya adoptiert werden: Nirgendwo könnte es so schön sein wie im St.-Morwald-Waisenhaus, wo alle immer ganz genau das tun, was sie sich wünscht. Dummerweise taucht eines Tages ein seltsames Paar auf, das sich durch nichts davon abbringen lässt, Aya mitzunehmen. Eigentlich ist Ayas neues Zuhause gar nicht so schlecht: Es steckt voller unsichtbarer Räume und geheimnisvoller Zauberbücher, und einen sprechenden Kater gibt es auch. Kein Wunder: Aya ist im Haus der mächtigen Hexe Bella Yaga gelandet! Dass sie der Hexe als Assistentin zu Diensten sein soll, geht dann aber doch entschieden zu weit für ein Mädchen, das seinen eigenen Kopf hat ...

Das zauberhafte Fantasy-Märchen wurde von Studio Ghibli (u. a. »Chihiros Reise ins Zauberland«) verfilmt. Die farbenfrohen Illustrationen der japanischen Künstlerin Miho Satake machen die Schmuckausgabe von »Aya und die Hexe« zu einem besonderen Geschenk für Fantasy-Fans.

Entdecken Sie auch die humorvollen Fantasy-Klassiker von Diana Wynne Jones bei Knaur:

  • Das wandelnde Schloss (Die Howl-Saga 1)
  • Der Palast im Himmel (Die Howl-Saga 2)
  • Das Haus der tausend Räume (Die Howl-Saga 3)
  • Fauler Zauber

"Insgesamt also ein in sich runder, liebevoll gestalteter Band, der uns auf leisen Sohlen in ein magisches Zauberland entführt. Und eine naseweise, liebevolle junge Hexe vorstellt, die uns mit ihrem Schicksal, aber mehr noch mit ihrem unerschütterlichen Mut beeindruckt und erfreut.
Autor Wynne Jones, Diana
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 112 S.
Meldetext in der Regel innert 2-5 Werktagen lieferbar. Abweichungen werden nach Bestelleingang per Mail gemeldet.
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H20.9 cm x B13.0 cm x D1.2 cm 252 g
Auflage 1. Auflage
Verlagsartikelnummer 3024668
Verlag Knaur

Fröhlich, frech, fantastisch: das humorvolle Fantasy-Märchen von Kult-Autorin Diana Wynne Jones als illustrierte Schmuckausgabe

Auf gar keinen Fall will die 10-jährige Waise Aya adoptiert werden: Nirgendwo könnte es so schön sein wie im St.-Morwald-Waisenhaus, wo alle immer ganz genau das tun, was sie sich wünscht. Dummerweise taucht eines Tages ein seltsames Paar auf, das sich durch nichts davon abbringen lässt, Aya mitzunehmen. Eigentlich ist Ayas neues Zuhause gar nicht so schlecht: Es steckt voller unsichtbarer Räume und geheimnisvoller Zauberbücher, und einen sprechenden Kater gibt es auch. Kein Wunder: Aya ist im Haus der mächtigen Hexe Bella Yaga gelandet! Dass sie der Hexe als Assistentin zu Diensten sein soll, geht dann aber doch entschieden zu weit für ein Mädchen, das seinen eigenen Kopf hat ...

Das zauberhafte Fantasy-Märchen wurde von Studio Ghibli (u. a. »Chihiros Reise ins Zauberland«) verfilmt. Die farbenfrohen Illustrationen der japanischen Künstlerin Miho Satake machen die Schmuckausgabe von »Aya und die Hexe« zu einem besonderen Geschenk für Fantasy-Fans.

Entdecken Sie auch die humorvollen Fantasy-Klassiker von Diana Wynne Jones bei Knaur:

  • Das wandelnde Schloss (Die Howl-Saga 1)
  • Der Palast im Himmel (Die Howl-Saga 2)
  • Das Haus der tausend Räume (Die Howl-Saga 3)
  • Fauler Zauber

"Insgesamt also ein in sich runder, liebevoll gestalteter Band, der uns auf leisen Sohlen in ein magisches Zauberland entführt. Und eine naseweise, liebevolle junge Hexe vorstellt, die uns mit ihrem Schicksal, aber mehr noch mit ihrem unerschütterlichen Mut beeindruckt und erfreut.
Fr. 23.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-426-22770-1
Verfügbarkeit: in der Regel innert 2-5 Werktagen lieferbar. Abweichungen werden nach Bestelleingang per Mail gemeldet.

Über den Autor Wynne Jones, Diana

Diana Wynne Jones wurde 1934 in London geboren und wuchs in einem Dorf in Essex auf. Zu ihren bekanntesten Werken zählen die "Chrestomanci"-Reihe sowie "Das wandelnde Schloss", das erfolgreich verfilmt wurde. Ihre Romane wurden mehrfach ausgezeichnet, 2007 erhielt sie den World Fantasy Award für ihr Lebenswerk. Mit ihren Büchern inspirierte sie viele berühmte Schriftsteller*innen, darunter Terry Pratchett, J.K. Rowling, Neil Gaiman und Philip Pullman. Diana Wynne Jones war Mutter von drei Söhnen und lebte zuletzt mit ihrem Mann in Bristol. Sie starb am 26. März 2011.

Oliver Plaschka (* 1975 in Speyer) promovierte an der Universität Heidelberg und arbeitet als freier Autor und Übersetzer. Fairwater gewann 2008 den deutschen Phantastikpreis für das beste Romandebüt. Es folgten Der Kristallpalast (mit Alexander Flory und Matthias Mösch), Die Magier von Montparnasse und Das Licht hinter den Wolken. Der Autor lebt und arbeitet bei Heidelberg.

Miho Satake ist eine japanische Künstlerin und Illustratorin. Sie ist vor allem für die Illustration der japanischen Ausgaben mehrerer Klassiker bekannt, darunter »Das wandelnde Schloss« von Diana Wynne Jones und die Jubiläumsausgabe der Harry-Potter-Reihe zum zwanzigsten Jahrestag.

Weitere Titel von Wynne Jones, Diana

Filters
Sort
display