Suchen

Thomas, Roy: Savage Sword of Conan: Classic Collection

Bd. 2

ENTFESSELTER BARBAR! Die extralangen, brutalen und freizügigen Comic-Abenteuer des legendären Barbaren aus Marvels klassischen schwarz-weiss-Magazinen, mit farbigen Cover-Seiten - so wild war Conan nur selten! DIESER SAMMELBAND ENTHÄLT THE SAVAGE SWORD OF CONAN 13-28 & MARVEL COMICS SUPER SPECIAL 2 SOWIE REICHLICH BONUSMATERIAL MARVEL-KLASSIKER Bis heute fasziniert Conan der Barbar, den Robert E. Howard für die Pulp-Magazine der 1930er- Jahre erschuf, viele Menschen. Der Krieger und Abenteurer, auf den Schlachtfeldern des rauen Cimmeria in der pseudohistorischen Hyborischen Welt geboren, ist nicht aus unserer Popkultur wegzudenken. Dass Conan so eine Fantasy-Legende wurde, lag mitunter an den vielen Marvel-Comics, die ab den 1970ern herauskamen - in bunten Heften sowie im schwarz-weißen Magazin The Savage Sword of Conan. Dank des Magazinvertriebs konnten die kreativen Marvel- Giganten und Barbarenflüsterer Roy Thomas und John Buscema inhaltlich und zeichnerisch weiter gehen als in den meisten anderen Publikationen, die vom damals noch gültigen Comics Code eingeschränkt wurden, was Gewalt und Freizügigkeit anging. Noch immer lassen die ungezügelten Storys aus The Savage Sword of Conan, die in stimmungsvollem Schwarz-Weiß erschienen, die Herzen aller Conan- und Fantasy-Kenner höher schlagen. In diesem Sammelband warten starke Adaptionen der klassischen Conan-Erzählungen Der schwarze Kreis, Jenseits des schwarzen Flusses, Der Teich der Riesen, Der Turm des Elefanten und Der wandelnde Schatten - absolute Conan- Meisterwerke aus Howards Feder, die einst Ruhm und Beliebtheit seines barbarischen Helden begründeten. Zudem ließen sich die Marvel-Talente von einer lange nicht fertiggestellten Conan-Story des Träumers aus Texas inspirieren. Aber auch in originalen Marvel-Geschichten schwingt der Barbar als Dieb, Räuberhauptmann oder Glücksritter seine Klinge - in der Wüste, auf hoher See, im Dschungel, zum Schutz wunderschöner Frauen und stets im Angesicht unheilvoller Bösewichte und Bestien! Howard-Koryphäe Thomas und Zeichner Walt Simonson setzen obendrein ihre Chronologie des Hyborischen Zeitalters fort. Conan- und Comic-Legende Barry Windsor-Smith illustriert unterdessen REHs Gedicht über den rauen Norden von Conans archaischer Welt, die nicht zuletzt dank dieser Panel-Geschichten ein Teil der Marvel-Historie wurde, bei Crom!

Autor Thomas, Roy
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 944 S.
Meldetext in der Regel innert 2-5 Werktagen lieferbar. Abweichungen werden nach Bestelleingang per Mail gemeldet.
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen schwarz-weiss; Original-Cover, Vorwort sowie "Conan: Die Rache der Barbaren" in Farbe
Masse H28.4 cm x B19.5 cm x D4.6 cm 2'626 g
Verlag Panini

ENTFESSELTER BARBAR! Die extralangen, brutalen und freizügigen Comic-Abenteuer des legendären Barbaren aus Marvels klassischen schwarz-weiss-Magazinen, mit farbigen Cover-Seiten - so wild war Conan nur selten! DIESER SAMMELBAND ENTHÄLT THE SAVAGE SWORD OF CONAN 13-28 & MARVEL COMICS SUPER SPECIAL 2 SOWIE REICHLICH BONUSMATERIAL MARVEL-KLASSIKER Bis heute fasziniert Conan der Barbar, den Robert E. Howard für die Pulp-Magazine der 1930er- Jahre erschuf, viele Menschen. Der Krieger und Abenteurer, auf den Schlachtfeldern des rauen Cimmeria in der pseudohistorischen Hyborischen Welt geboren, ist nicht aus unserer Popkultur wegzudenken. Dass Conan so eine Fantasy-Legende wurde, lag mitunter an den vielen Marvel-Comics, die ab den 1970ern herauskamen - in bunten Heften sowie im schwarz-weißen Magazin The Savage Sword of Conan. Dank des Magazinvertriebs konnten die kreativen Marvel- Giganten und Barbarenflüsterer Roy Thomas und John Buscema inhaltlich und zeichnerisch weiter gehen als in den meisten anderen Publikationen, die vom damals noch gültigen Comics Code eingeschränkt wurden, was Gewalt und Freizügigkeit anging. Noch immer lassen die ungezügelten Storys aus The Savage Sword of Conan, die in stimmungsvollem Schwarz-Weiß erschienen, die Herzen aller Conan- und Fantasy-Kenner höher schlagen. In diesem Sammelband warten starke Adaptionen der klassischen Conan-Erzählungen Der schwarze Kreis, Jenseits des schwarzen Flusses, Der Teich der Riesen, Der Turm des Elefanten und Der wandelnde Schatten - absolute Conan- Meisterwerke aus Howards Feder, die einst Ruhm und Beliebtheit seines barbarischen Helden begründeten. Zudem ließen sich die Marvel-Talente von einer lange nicht fertiggestellten Conan-Story des Träumers aus Texas inspirieren. Aber auch in originalen Marvel-Geschichten schwingt der Barbar als Dieb, Räuberhauptmann oder Glücksritter seine Klinge - in der Wüste, auf hoher See, im Dschungel, zum Schutz wunderschöner Frauen und stets im Angesicht unheilvoller Bösewichte und Bestien! Howard-Koryphäe Thomas und Zeichner Walt Simonson setzen obendrein ihre Chronologie des Hyborischen Zeitalters fort. Conan- und Comic-Legende Barry Windsor-Smith illustriert unterdessen REHs Gedicht über den rauen Norden von Conans archaischer Welt, die nicht zuletzt dank dieser Panel-Geschichten ein Teil der Marvel-Historie wurde, bei Crom!

Fr. 128.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-7416-2177-2
Verfügbarkeit: in der Regel innert 2-5 Werktagen lieferbar. Abweichungen werden nach Bestelleingang per Mail gemeldet.

Über den Autor Thomas, Roy

DIE MACHER ROY THOMAS half als Autor, Redakteur, Ideengeber und Chefredakteur dabei, das Marvel-Universum zu definieren. Der 1940 geborene Amerikaner schrieb in den 60ern und 70ern so gut wie jeden Marvel-Helden und war an der Erschaffung von z. B. Wolverine, Luke Cage, Iron Fist, Ultron und Carol Danvers beteiligt. Daneben textete er Comics mit Wonder Woman, Elric und Xena. Niemand verfasste mehr Geschichten um Conan, zumal Thomas Red Sonja aus Howards Werk destillierte und diverse Sachbücher über den Cimmerier vorlegte. JOHN BUSCEMA war einer der größten Marvel-Zeichner. "Big John" brachte in den 60ern und 70ern zahlreiche wichtige Geschichten mit den Avengers, Thor, den Fantastic Four und dem Silver Surfer zu Papier, die oft Stan Lee oder Roy Thomas schrieben. Dazu kommen Storys über Daredevil, Wolverine, den Punisher und Tarzan, die Debüts von She-Hulk und Ms. Marvel und natürlich massig Conan-Comics. Er starb 2002 im Alter von 74 Jahren. NEAL ADAMS revolutionierte mit seinem dynamischen Zeichenstil in den 70ern den US-Comic. Der 1941 geborene Adams zeichnete Avengers, X-Men und viele Storys mit Batman, Green Lantern und Green Arrow. GIL KANE bebilderte Sagas über Spider-Man, Daredevil, Superman und Green Lantern. Der gebürtige Lette war in die Debüts von Iron Fist, Morbius und Hal Jordan involviert und ein Pionier langer Comic-Formate. Er starb 2000 mit 73. ALFREDO ALCALA gestaltete Planet der Affen, Batman, Swamp Thing, Creepy und House of Mystery. Der philippinische Zeichner und Tuscher wurde 74 Jahre alt. TONY DeZUNIGA wurde 1932 auf den Philippinen geboren. Der 2012 verstorbene Mitschöpfer von Jonah Hex und Black Orchid war oft am Werk, wenn mehrere Tuscher als The Tribe zusammenarbeiteten. WALT SIMONSON prägte Thor, die Fantastic Four und X-Factor. Zudem realisierte der 1946 geborene Amerikaner Star Wars, Elric, World of Warcraft, Alien und Ragnarök. MARIE SEVERIN begann ihre Karriere bei EC Comics und arbeitete später lange für Marvel. Die Schwester von Zeichner John Severin schuf Malbücher und Marvel-Parodien, trat als Zeichnerin, Tuscherin und Chef-Koloristin in Erscheinung und entwarf Spider-Womans Kostüm. Die Comic-Größe starb 2018 im Alter von 89 Jahren. Unter den Illustratoren von The Savage Sword of Conan befanden sich z. B. die Brüder GREG und TIM HILDEBRANDT, die viele Fantasy- und speziell Tolkien-Bilder malten, aber auch Comic- und Conan-Könner BARRY WINDSOR SMITH, der die ersten Hefte von Marvels ursprünglicher Conan-Comic-Serie visualisierte.

Weitere Titel von Thomas, Roy

Filters
Sort
display