Suchen

Sattouf, Riad: Esthers Tagebücher

Mein Leben als Fünfzehnjährige

 

Esther geht in die achte Klasse! Sie ist in einer Beziehung mit Abdelkrim (sorry, das ist privat!), organisiert ihre erste große Geburtstagsparty (mit Alkohol, ja, Alkohol!) und erstellt (endlich!) ihr Instagram-Profil, das unweigerlich Psychopathen anzieht. Unwohl fühlt sie sich seit dem Tod von George Floyd auch, wann immer sie einem Polizisten begegnet (wo bleibt eigentlich die Frauenpolizei?!). Dann wird alles auf den Kopf gestellt, als das Coronavirus auftaucht... Zwischen Home- schooling, ihrem Vater, den der Mangel an Masken und Desinfektionsmittel in den Wahnsinn treibt, ihrer Mutter im Homeoffice und ihrem Bruder, dem alten Verschwörungstheoretiker, fühlt sich Esther wie im Gefängnis. Doch voller Optimismus stellt sie sich einfach ihre »Welt danach« vor.

 

Autor Sattouf, Riad
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 54 S.
Meldetext in der Regel innert 2-5 Werktagen lieferbar. Abweichungen werden nach Bestelleingang per Mail gemeldet.
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H30.3 cm x B24.4 cm x D1.1 cm 588 g
Verlag Reprodukt

 

Esther geht in die achte Klasse! Sie ist in einer Beziehung mit Abdelkrim (sorry, das ist privat!), organisiert ihre erste große Geburtstagsparty (mit Alkohol, ja, Alkohol!) und erstellt (endlich!) ihr Instagram-Profil, das unweigerlich Psychopathen anzieht. Unwohl fühlt sie sich seit dem Tod von George Floyd auch, wann immer sie einem Polizisten begegnet (wo bleibt eigentlich die Frauenpolizei?!). Dann wird alles auf den Kopf gestellt, als das Coronavirus auftaucht... Zwischen Home- schooling, ihrem Vater, den der Mangel an Masken und Desinfektionsmittel in den Wahnsinn treibt, ihrer Mutter im Homeoffice und ihrem Bruder, dem alten Verschwörungstheoretiker, fühlt sich Esther wie im Gefängnis. Doch voller Optimismus stellt sie sich einfach ihre »Welt danach« vor.

 

Fr. 29.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-95640-315-6
Verfügbarkeit: in der Regel innert 2-5 Werktagen lieferbar. Abweichungen werden nach Bestelleingang per Mail gemeldet.

Über den Autor Sattouf, Riad

RIAD SATTOUF, geboren 1978 in Paris, aufgewachsen in Libyen und Syrien, zeichnete u. a. von 2004 bis 2014 Comics für »Charlie Hebdo«. Sein Erfolgstitel DER ARABER VON MORGEN (bei Penguin) wurde 2015 beim Internationalen Comicfestival Angoulême als »Bestes Album« ausgezeichnet. Riad Sattouf ist auch als Filmemacher tätig (JUNGS BLEIBEN JUNGS).

Weitere Titel von Sattouf, Riad

Filters
Sort
display