Suchen

Rabagliati, Michel: Paul zu Hause

Seit über 20 Jahren zeichnet der Kanadier Michel Rabagliati an seiner halbautobiografischen, mit vielen Comicauszeichnungen geehrten Graphic-Novel-Reihe "Paul". In seinem aktuellen Band "Paul zu Hause" erzählt er mit melancholischem Humor und berührender Dramaturgie wie das Leben um die 50 ist, von schmerzenden Schultern und eigenartigen Gartennachbarn, von ernüchternden Selbstversuchen beim Onlinedating, von Scheidung und Verlustangst. Dabei gelingt es ihm, diese gewichtigen Themen in lockerem Strich und bittersüßer Selbstironie umzusetzen.

 

Autor Rabagliati, Michel
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 208 S.
Meldetext in der Regel innert 2-5 Werktagen lieferbar. Abweichungen werden nach Bestelleingang per Mail gemeldet.
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen 208 schwarz-weiße Abbildungen
Masse H25.0 cm x B19.1 cm x D1.8 cm 626 g
Verlag Edition 52

Seit über 20 Jahren zeichnet der Kanadier Michel Rabagliati an seiner halbautobiografischen, mit vielen Comicauszeichnungen geehrten Graphic-Novel-Reihe "Paul". In seinem aktuellen Band "Paul zu Hause" erzählt er mit melancholischem Humor und berührender Dramaturgie wie das Leben um die 50 ist, von schmerzenden Schultern und eigenartigen Gartennachbarn, von ernüchternden Selbstversuchen beim Onlinedating, von Scheidung und Verlustangst. Dabei gelingt es ihm, diese gewichtigen Themen in lockerem Strich und bittersüßer Selbstironie umzusetzen.

 

Fr. 35.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-948755-09-6
Verfügbarkeit: in der Regel innert 2-5 Werktagen lieferbar. Abweichungen werden nach Bestelleingang per Mail gemeldet.

Über den Autor Rabagliati, Michel

Michel Rabagliati Michel Rabagliati wurde 1961 in Montreal geboren und wuchs mit den französischen Comic-Klassikern wie "Spirou", "Gaston" und "Tim und Struppi" auf. Bevor er sich dem Zeichnen von Comics zuwandte war er einige Jahre als Designer und Illustrator tätig, dessen Arbeiten unter anderem im "Wall Street Journal" und "Chicago Tribune" veröffentlicht wurden. Als er vom kanadischen Comicverlag "Drawn & Quarterly" gefragt wurde, ob er ihnen ein neues Verlagslogo gestalten könnte, flammte seine Liebe zu Comics neu auf und er wurde schließlich selbst zum Autor. Seit 1999 hat er - vor allem eben bei "Drawn & Quarterly" - eine Reihe von Comics veröffentlicht und gewann 2001 den renommierten Harvey Award als bestes Talent.

Weitere Titel von Rabagliati, Michel

Filters
Sort
display