Suchen

Neyestani, Mana: Die Spinne von Maschhad

Nach der erfolgreichen autobiografischen Grafik Novel "Ein iranischer Albtraum" folgt nun ein Blick in die Abgründe der religiösen Verwirrung im Iran, wo Said Hanai, in der Öffentlichkeit als "Die Spinne von Maschhad" bezeichnet, sechzehn Prostituierte als selbsternannter Kämpfer gegen die Dekadenz ermordet hat. Für seine über 200'000 Facebook-Followers kommentiert Mana Neyestani mit seinen Cartoons aus dem Exil regelmässig das politische Zeitgeschehen im Iran.
Autor Neyestani, Mana
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2018
Seitenangabe 160 S.
Meldetext Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H24.0 cm x B17.0 cm x D2.0 cm 600 g
Verlag Edition Moderne
Nach der erfolgreichen autobiografischen Grafik Novel "Ein iranischer Albtraum" folgt nun ein Blick in die Abgründe der religiösen Verwirrung im Iran, wo Said Hanai, in der Öffentlichkeit als "Die Spinne von Maschhad" bezeichnet, sechzehn Prostituierte als selbsternannter Kämpfer gegen die Dekadenz ermordet hat. Für seine über 200'000 Facebook-Followers kommentiert Mana Neyestani mit seinen Cartoons aus dem Exil regelmässig das politische Zeitgeschehen im Iran.
CHF 29.00
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-03731-177-6
Verfügbarkeit: Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen

Über den Autor Neyestani, Mana

*1973 in Teheran. Neben einer Ausbildung zum Architekten begann er 1990 seine Karriere als Zeichner und wurde mit dem Aufkommen einer reformorientierten Presse rasch zu einem der bekanntesten politischen Karikaturisten. Heute lebt er dank der Organisation «Reporter ohne Grenzen» in Frankreich. Im Iran gehört er immer noch zu den populärsten Cartoonisten und hat auf Facebook über 100'000 Fans.

Weitere Titel von Neyestani, Mana

Filters
Sort
display