Suchen

Morris: Lucky Luke - Gesamtausgabe 05

Mit Lucky Luke schuf die Zeichnerlegende Maurice de Bevere (Morris) im Jahr 1946 eine Cowboylegende und eine der erfolgreichsten Comicserien der Welt, deren Alben sich über 100 Millionen Mal (davon 30 Millionen allein in Deutschland) verkauft haben. Egmont Ehapa ist seit 1977 die verlegerische Heimat des Lonesome Cowboy und ehrt diesen und seinen genialen Schöpfer Morris mit dieser umfangreichen, keine Wünsche offen lassenden neuen Gesamtausgabe.
Dieser Band enthält die Alben: Der Richter, Auf nach Oklahoma!, Die Daltons brechen aus
Autor Morris
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2024
Seitenangabe 208 S.
Meldetext Noch nicht erschienen, Mai 2024
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen GB
Masse H29.2 cm x B22.1 cm
Verlagsartikelnummer 373/40550
Verlag Ehapa
Mit Lucky Luke schuf die Zeichnerlegende Maurice de Bevere (Morris) im Jahr 1946 eine Cowboylegende und eine der erfolgreichsten Comicserien der Welt, deren Alben sich über 100 Millionen Mal (davon 30 Millionen allein in Deutschland) verkauft haben. Egmont Ehapa ist seit 1977 die verlegerische Heimat des Lonesome Cowboy und ehrt diesen und seinen genialen Schöpfer Morris mit dieser umfangreichen, keine Wünsche offen lassenden neuen Gesamtausgabe.
Dieser Band enthält die Alben: Der Richter, Auf nach Oklahoma!, Die Daltons brechen aus
Fr. 51.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-7704-0550-3
Verfügbarkeit: Noch nicht erschienen, Mai 2024

Über den Autor Morris

Maurice de Bevere, der geistige Vater von Lucky Luke, ist seinen vielen Millionen Lesern in aller Welt besser bekannt unter dem Künstlernamen Morris. Am 1. Dezember 1923 in Courtrai, Belgien, geboren, am 16. Juli 2001 in Brüssel verstorben, gilt er allenthalben als einer der überragendsten Comicautoren des 20. Jahrhunderts. René Goscinny wurde am 14. August 1926 in Paris geboren. 1949 lernte er Morris in New York kennen. Er zog nach Belgien und übernahm das Texten für Lucky Luke, seinen ersten großen Erfolg. 1959 war er Mitbegründer des Pilote-Magazins, wo er gemeinsam mit Albert Uderzo Asterix veröffentlichte. Goscinny starb 1977 an einem Herzinfarkt in Paris.

Weitere Titel von Morris

Filters
Sort
display