Suchen

Moore, Alan: V wie Vendetta

In V FOR VENDETTA schildern Alan Moore und David Lloyd auf über 280 Seiten ein faschistisches England, in dem sich einige Jahre nach einem atomaren Krieg ein totalitäres Regime etabliert hat. Als die junge Evey von mehreren Männern vergewaltigt wird, rettet sie der geheimnisvolle, maskierte V und bringt sie in sein Versteck im Untergrund. Von dort steuert er seine gezielten terroristischen Aktionen, mit denen er dem System Sand ins Getriebe streut. Als V zwei Sehenswürdigkeiten sprengt und die Radiostation unter seine Kontrolle bringt, geht sein Plan von einer Revolution auf. Gleichzeitig entdeckt Evey seinen Hintergrund und erkennt, welche Rolle sie in den Plänen ihres Retters spielt.
Autor Moore, Alan
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2007
Seitenangabe 286 S.
Meldetext in der Regel innert 2-3 Tagen lieferbar. Abweichungen werden nach Bestelleingang per Mail gemeldet.
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen PB; Durchgehend vierfarbig
Masse H26.0 cm x B17.1 cm x D1.8 cm 854 g
Verlag Panini
In V FOR VENDETTA schildern Alan Moore und David Lloyd auf über 280 Seiten ein faschistisches England, in dem sich einige Jahre nach einem atomaren Krieg ein totalitäres Regime etabliert hat. Als die junge Evey von mehreren Männern vergewaltigt wird, rettet sie der geheimnisvolle, maskierte V und bringt sie in sein Versteck im Untergrund. Von dort steuert er seine gezielten terroristischen Aktionen, mit denen er dem System Sand ins Getriebe streut. Als V zwei Sehenswürdigkeiten sprengt und die Radiostation unter seine Kontrolle bringt, geht sein Plan von einer Revolution auf. Gleichzeitig entdeckt Evey seinen Hintergrund und erkennt, welche Rolle sie in den Plänen ihres Retters spielt.
Fr. 30.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-86607-505-4
Verfügbarkeit: in der Regel innert 2-3 Tagen lieferbar. Abweichungen werden nach Bestelleingang per Mail gemeldet.

Über den Autor Moore, Alan

ALAN MOORE ist der vielleicht angesehenste Autor der Comic-Literatur überhaupt und wurde für seine Werke wie WATCHMEN, V wie Vendetta, From Hell und SWAMP THING mit zahllosen Preisen ausgezeichnet. Seine ersten Comics schrieb er 1980 für die englischen Magazine 2000 AD und Dr. Who Weekly. Danach folgte Marvelman (in den USA als Miracleman veröffentlicht). Weltweit bekannt wurde er durch Batman: Killing Joke und Superman: Was wurde aus dem Mann von Morgen. Er ist auch der kreative Kopf hinter dem Verlagsimprint America's Best Comics, mit dem er mit Serien wie DIE LIGA DER AUSSERGEWÖHNLICHEN GENTLEMAN abermals Neuland betrat. Als einer der bedeutendsten Innovatoren des Mediums seit den frühen 80er-Jahren hat Moore eine ganze Generation von Comic-Schaffenden beeinflusst, und seine Werke begeistern noch immer eine ständig wachsende Leserschaft, zum Beispiel Neonomicon oder Fashion Beast. Derzeit arbeitet er an einer CD und einem Roman. Seit langem schon hegt er den Wunsch, Zauberer zu werden. Alan Moore lebt in Northampton, England. # DAVID LLOYD zeichnet seit 1977 Comics, zuerst Adaptionen von Filmen und Fernsehserien. Seine erste Fortsetzungsserie hieß Night Raven, und er hat auch eine Reihe von Stories um Dr. Who illustriert. Nach V WIE VENDETTA hat Lloyd Kurzgeschichten für Eclipse und Crisis-Storys für Fleetway gezeichnet. Zu seinen beliebtesten Werken gehören Slaine, Aliens: Glass Corridor, Weird War Tales, Gangland, The Horrorist, Marlowe: The Graphic Novel, Hellblazer: Rare Cuts, zwei Storys für War Story und sein erstes Werk als Autor und Zeichner Kickback. Unter anderem lehrt Lloyd das Zeichnen von Comics an Englands einziger derartiger Schule, dem London Cartoon Center. David Lloyd lebt in Brighton, England und arbeitet hart am Erfolg seines online-Comicprojekt Aces Weekly.

Weitere Titel von Moore, Alan

Filters
Sort
display