Suchen

Luh, Andreas: Und Asterix hat doch recht!

"Asterix bei den Olympischen Spielen" als Mittel historischer Bildung

Wir befinden uns im Jahre 2017 n. Chr. Kaum jemand interessiert sich mehr für die Geschichte der antiken Olympischen Spiele. Kaum jemand mehr? Nein! Die unbeugsamen Leserinnen und Leser von "Asterix bei den Olympischen Spielen" haben die Chance, viele spannende und authentische Details über die antike Geschichte zu erfahren. Dieses Buch zeigt, dass Asterix doch recht hat und warum der Comic ein wertvolles Mittel der historischen Bildung insbesondere an Schulen und Universitäten ist.


Autor Luh, Andreas
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2017
Seitenangabe 78 S.
Meldetext in der Regel an Lager, ansonsten innert 2-3 Werktagen lieferbar. Abweichungen werden nach Bestelleingang per Mail gemeldet.
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H31.5 cm x B21.0 cm x D1.2 cm 377 g
Auflage 2., korrigierte Auflage
Verlag arete Verlag

Wir befinden uns im Jahre 2017 n. Chr. Kaum jemand interessiert sich mehr für die Geschichte der antiken Olympischen Spiele. Kaum jemand mehr? Nein! Die unbeugsamen Leserinnen und Leser von "Asterix bei den Olympischen Spielen" haben die Chance, viele spannende und authentische Details über die antike Geschichte zu erfahren. Dieses Buch zeigt, dass Asterix doch recht hat und warum der Comic ein wertvolles Mittel der historischen Bildung insbesondere an Schulen und Universitäten ist.


Fr. 19.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-942468-93-0
Verfügbarkeit: in der Regel an Lager, ansonsten innert 2-3 Werktagen lieferbar. Abweichungen werden nach Bestelleingang per Mail gemeldet.

Über den Autor Luh, Andreas

Andreas Luh ist außerplanmäßiger Professor für Sportgeschichte an der Ruhr-Universität Bochum und Autor zahlreicher Veröffentlichungen zur Sport- und Alltagsgeschichte.

Weitere Titel von Luh, Andreas

Filters
Sort
display