Suchen

Leloup, Roger: Yoko Tsuno 30: Yoko Tsuno 30

Eine Heldin reist durch Raum und Zeit

Die Elektronikspezialistin Yoko Tsuno wirft sich mit ihren Freunden in die aufregendsten Abenteuer durch Raum und Zeit. So besucht sie ferne Welten und trifft auf außerirdische Lebensformen, wird aber auch vor schwierige Aufgaben auf der Erde gestellt.

Ein Klassiker des Abenteuer- und Science Fiction-Comics

Als "Yoko Tsuno" 1970 zum ersten Mal erschien, erschuf ihr Zeichner Roger Leloup eine der ersten weiblichen Heldinnen in einer Comicserie. Die Serie gehört zu den Klassikern der Abenteuer- und Science Fiction-Comics wie "Blake und Mortimer" oder auch "Valerian und Veronique". Mit diesem Abenteuer liegt das 30. Album von "Yoko Tsuno" vor.
Autor Leloup, Roger
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 48 S.
Meldetext Noch nicht erschienen. Termin unbekannt
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen vierfarbig, vierfarbig
Masse H29.5 cm x B22.0 cm
Reihe Yoko Tsuno
Verlag Carlsen
Eine Heldin reist durch Raum und Zeit

Die Elektronikspezialistin Yoko Tsuno wirft sich mit ihren Freunden in die aufregendsten Abenteuer durch Raum und Zeit. So besucht sie ferne Welten und trifft auf außerirdische Lebensformen, wird aber auch vor schwierige Aufgaben auf der Erde gestellt.

Ein Klassiker des Abenteuer- und Science Fiction-Comics

Als "Yoko Tsuno" 1970 zum ersten Mal erschien, erschuf ihr Zeichner Roger Leloup eine der ersten weiblichen Heldinnen in einer Comicserie. Die Serie gehört zu den Klassikern der Abenteuer- und Science Fiction-Comics wie "Blake und Mortimer" oder auch "Valerian und Veronique". Mit diesem Abenteuer liegt das 30. Album von "Yoko Tsuno" vor.
Fr. 19.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-551-02219-6
Verfügbarkeit: Noch nicht erschienen. Termin unbekannt

Alle Bände der Reihe "Yoko Tsuno" mit Band-Nummer

Über den Autor Leloup, Roger

Roger Leloup wurde 1933 im belgischen Verviers geboren. Nach einem Kunststudium assistierte er ab 1950 Jacques Martin bei dessen Serie "Alix". Von 1955 bis 1969 arbeitete er für das Studio Hergé, wo er vor allem für die technischen Details der Serie "Tim und Struppi" zuständig war. 1969 veröffentlichte Leloup seinen ersten eigenen Comic "M. Bouffu". Der Durchbruch gelang ihm ein Jahr später mit den Abenteuern um die japanische Elektronikspezialistin "Yoko Tsuno", die Leloup für das Magazin "Spirou" entwickelt hatte und die er bis heute zeichnet.

Weitere Titel von Leloup, Roger

Filters
Sort
display