Suchen

Le Tendre, Serge: Auf der Suche nach dem Vogel der Zeit Gesamtausgabe 1

Ein Klassiker der Fantasy als Gesamtausgabe

Der friedlichen Welt Akbar droht große Gefahr. In ferner Vorzeit wurde der böse Gott Ramor für seinen Versuch, die Alleinherrschaft unter den Göttern zu erlangen, mit einem Fluch belegt. Doch jetzt steht Ramor kurz vor der Rückkehr. Nur die Zauberprinzessin Mara kennt die Formel, die Ramor weiter in sein Gefängnis bannt. Nur konnte sie die Formel nicht rechtzeitig aussprechen. So machen sich ihre Tochter Pelissa und der berühmte Ritter Bragon auf die Suche nach dem Vogel der Zeit - denn nur mit seiner Hilfe lässt sich die Zeit aufhalten und die Formel rechtzeitig zu Ende bringen.

Der erste Zyklus im Hardcover

Die Comicserie "Auf der Suche nach dem Vogel der Zeit" Serge Le Tendre und Régis Loisel ist ein Fantasyklassiker und umfasst mehrere Zyklen. Der erste Zyklus erschien erstmals zwischen 1983 und 1987. Er umfasst die vier Bände "Schatten über Akbar", "Der Tempel des Vergessens", "Grauwolfs letzter Kampf" und "Das Ei der Finsternis". Diese Bände erscheinen hier als Gesamtausgabe im Hardcover mitsamt Zusatzmaterial.

Autor Le Tendre, Serge
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2021
Seitenangabe 240 S.
Meldetext Lieferbar in ca. 10-20 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen vierfarbig
Masse H32.0 cm x B24.0 cm x D2.5 cm 1'522 g
Coverlag Carlsen Comics (Imprint/Brand)
Auflage 2 A. Auflage
Reihe Auf der Suche nach dem Vogel der Zeit Gesamtausgabe
Verlag Carlsen

Ein Klassiker der Fantasy als Gesamtausgabe

Der friedlichen Welt Akbar droht große Gefahr. In ferner Vorzeit wurde der böse Gott Ramor für seinen Versuch, die Alleinherrschaft unter den Göttern zu erlangen, mit einem Fluch belegt. Doch jetzt steht Ramor kurz vor der Rückkehr. Nur die Zauberprinzessin Mara kennt die Formel, die Ramor weiter in sein Gefängnis bannt. Nur konnte sie die Formel nicht rechtzeitig aussprechen. So machen sich ihre Tochter Pelissa und der berühmte Ritter Bragon auf die Suche nach dem Vogel der Zeit - denn nur mit seiner Hilfe lässt sich die Zeit aufhalten und die Formel rechtzeitig zu Ende bringen.

Der erste Zyklus im Hardcover

Die Comicserie "Auf der Suche nach dem Vogel der Zeit" Serge Le Tendre und Régis Loisel ist ein Fantasyklassiker und umfasst mehrere Zyklen. Der erste Zyklus erschien erstmals zwischen 1983 und 1987. Er umfasst die vier Bände "Schatten über Akbar", "Der Tempel des Vergessens", "Grauwolfs letzter Kampf" und "Das Ei der Finsternis". Diese Bände erscheinen hier als Gesamtausgabe im Hardcover mitsamt Zusatzmaterial.

CHF 59.00
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-551-73896-7
Verfügbarkeit: Lieferbar in ca. 10-20 Arbeitstagen

Alle Bände der Reihe "Auf der Suche nach dem Vogel der Zeit Gesamtausgabe" mit Band-Nummer

Über den Autor Le Tendre, Serge

Serge Le Tendre, 1946 geboren, hatte Anfang der 70er-Jahre in einem Zeichenkurs den fünf Jahre jüngeren Régis Loisel kennengelernt. Für ihn schrieb er 1975, nachdem er auf Anraten seines Lehrers Jean-Claude Mézières den Zeichenstift gegen die Schreibfeder getauscht hatte, sein erstes Szenario, "Auf der Suche nach dem Vogel der Zeit" von dem jedoch vorerst nicht mehr als sechs Seiten ausgeführt wurden. Zwischen 1976 und 1982 verfasste Le Tendre Szenarien unter anderem für Dominique Hé, Annie Goetzinger, Al Voss, Max Cabanes und Michel Blanc-Dumont. 1982 arbeitete er mit Makyo zusammen an "Jackie Kottwitz" für Alain Dodier, bevor er sich an "Auf der Suche nach dem Vogel der Zeit" erinnerte. Das sich in der neuen Fassung nunmehr über vier Bände erstreckende Szenario wurde von seinem ehemaligen Studienkollegen Loisel kongenial umgesetzt und ein internationaler Erfolg. 1985 schrieb Le Tendre außerdem für Christian Rossi den dreibändigen Comic-Roman "Die Verwirrung des Julius Antoine". Inzwischen arbeitet er an einem neuen Zyklus zum "Vogel der Zeit": Band 5 der Serie, der von den Jugendabenteuern der Figur Bragon erzählt, ist im Dezember 1998 bei CARLSEN COMICS erschienen.

Régis Loisel war bereits seit zehn Jahren Comiczeichner, als er 1982 die erste Episode seines Fantasy-Vierteilers "Auf der Suche nach dem Vogel der Zeit" veröffentlichte, der ihn zu internationalem Starruhm verhalf. Der 1951 in Saint-Maixent im Westen Frankreichs geborene Loisel war in den frühen 70er-Jahren von Jean-Claude Mézières mit dem Szenaristen Serge Le Tendre bekannt gemacht worden. Die Idee zu "Auf der Suche nach dem Vogel der Zeit" wurde von den beiden schon 1975 für ein kurzlebiges Fantasy-Magazin entwickelt, doch erst die für "Charlie" neu gezeichnete Fassung von 1982 überzeugte Publikum wie Kritik gleichermaßen. Nachdem der vorerst letzte Band der Serie, "Das Ei der Finsternis", 1987 vorlag, wuchs die Spannung, ob Loisel sein hohes graphisches Niveau in einer neuen Arbeit würde halten können. Die einem eigenen Szenario nach Motiven von Matthew Barries folgende Serie "Peter Pan" (ab 1990), von der bislang vier Alben vorliegen, bestätigte Loisels Ruf als einer der besten zeitgenössischen Zeichner.

Régis Loisel war bereits seit zehn Jahren Comiczeichner, als er 1982 die erste Episode seines Fantasy-Vierteilers "Auf der Suche nach dem Vogel der Zeit" veröffentlichte, der ihn zu internationalem Starruhm verhalf. Der 1951 in Saint-Maixent im Westen Frankreichs geborene Loisel war in den frühen 70er-Jahren von Jean-Claude Mézières mit dem Szenaristen Serge Le Tendre bekannt gemacht worden. Die Idee zu "Auf der Suche nach dem Vogel der Zeit" wurde von den beiden schon 1975 für ein kurzlebiges Fantasy-Magazin entwickelt, doch erst die für "Charlie" neu gezeichnete Fassung von 1982 überzeugte Publikum wie Kritik gleichermaßen. Nachdem der vorerst letzte Band der Serie, "Das Ei der Finsternis", 1987 vorlag, wuchs die Spannung, ob Loisel sein hohes graphisches Niveau in einer neuen Arbeit würde halten können. Die einem eigenen Szenario nach Motiven von Matthew Barries folgende Serie "Peter Pan" (ab 1990), von der bislang vier Alben vorliegen, bestätigte Loisels Ruf als einer der besten zeitgenössischen Zeichner.

Weitere Titel von Le Tendre, Serge

Filters
Sort
display