Suchen

Kolinka, Ginette: Adieu Birkenau

Eine Überlebende erzählt

Im April 1944 wird die 19-jährige Ginette Kolinka ins Konzentrationslager Auschwitz II-Birkenau deportiert. Ihr Vater und ihr Bruder werden sofort umgebracht, sie wird zum Arbeitsdienst eingeteilt und überlebt.
50 Jahre lang schweigt sie über das Erlebte, bis sie einwilligt, für die frisch gegründete Shoah Foundation vor die Kamera zu treten. Von da an ist sie eine gefragte Zeitzeugin, deren unerschütterliche Stärke und bissiger Humor zahllose Menschen berührt.
2020 begibt sich Ginette ein letztes Mal auf eine Gruppenreisen nach Polen, bevor das Alter es ihr verbietet. Sie erlaubt dem Journalisten Victor Matet und dem Comic-Szenaristen Jean-David Morvan, sie zu begleiten und in Form dieser Graphic Novel zu porträtieren. »Adieu Birkenau« ist sowohl die Biographie einer Überlebenden als auch Ginette Kolinkas persönliche Bilanz über ihr Leben mit dem Holocaust und ihr endgültiger Abschied vom »größten Friedhof der Welt«.

 

Autor Kolinka, Ginette
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2024
Seitenangabe 112 S.
Meldetext Noch nicht erschienen, November 2024
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen komplett farbiges Comicalbum
Masse H32.3 cm x B23.2 cm
Verlag Splitter Verlag

Im April 1944 wird die 19-jährige Ginette Kolinka ins Konzentrationslager Auschwitz II-Birkenau deportiert. Ihr Vater und ihr Bruder werden sofort umgebracht, sie wird zum Arbeitsdienst eingeteilt und überlebt.
50 Jahre lang schweigt sie über das Erlebte, bis sie einwilligt, für die frisch gegründete Shoah Foundation vor die Kamera zu treten. Von da an ist sie eine gefragte Zeitzeugin, deren unerschütterliche Stärke und bissiger Humor zahllose Menschen berührt.
2020 begibt sich Ginette ein letztes Mal auf eine Gruppenreisen nach Polen, bevor das Alter es ihr verbietet. Sie erlaubt dem Journalisten Victor Matet und dem Comic-Szenaristen Jean-David Morvan, sie zu begleiten und in Form dieser Graphic Novel zu porträtieren. »Adieu Birkenau« ist sowohl die Biographie einer Überlebenden als auch Ginette Kolinkas persönliche Bilanz über ihr Leben mit dem Holocaust und ihr endgültiger Abschied vom »größten Friedhof der Welt«.

 

CHF 34.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-98721-394-6
Verfügbarkeit: Noch nicht erschienen, November 2024

Weitere Titel von Kolinka, Ginette

Filters
Sort
display