Suchen

Hugo, Victor: Der Glöckner von Notre-Dame (Graphic Novel)

nach Victor Hugo

Der Autor dieser Geschichte ist der emblematischste aller französischen Schriftsteller, Humanist und Politiker, Realist und Exilant: Victor Hugo war ein facettenreicher Mann und »Der Glöckner von Notre Dame« ist sein wohl vielseitigstes Werk. Das Epos wirft uns mitten hinein ins Paris des Jahres 1482, in den zügellosen Trubel der Dreikönigsfeier rund um die Kathedrale Notre-Dame de Paris, wo ein bunter Strauß von Figuren das Werden und Vergehen des Mittelalters illustriert. Der junge Dichter Gringoire, der Diakon Frollo, die schöne Esmeralda und natürlich der bucklige Quasimodo begegnen dort einander und uns. Hugo erzählt von Liebe und Hass, von Neid, Heldentum, Intrige und Opfermut - kurzum, von allem, was menschlich ist.  Wer könnte sich dieses Stoffes besser annehmen als Georges Bess? Der unangefochtene Meister der literarischen Comic-Adaption macht sich Hugos Werk mit müheloser Meisterschaft zu eigen und legt nach »Dracula« und »Frankenstein« eine Graphic Novel vor, die so prunkvoll ist wie Notre-Dame selbst.

 

Autor Hugo, Victor
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2024
Seitenangabe 208 S.
Meldetext Noch nicht erschienen, April 2024
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Comicalbum mit schwarz-weißen Zeichnungen
Masse H32.3 cm x B23.2 cm
Verlag Splitter Verlag

Der Autor dieser Geschichte ist der emblematischste aller französischen Schriftsteller, Humanist und Politiker, Realist und Exilant: Victor Hugo war ein facettenreicher Mann und »Der Glöckner von Notre Dame« ist sein wohl vielseitigstes Werk. Das Epos wirft uns mitten hinein ins Paris des Jahres 1482, in den zügellosen Trubel der Dreikönigsfeier rund um die Kathedrale Notre-Dame de Paris, wo ein bunter Strauß von Figuren das Werden und Vergehen des Mittelalters illustriert. Der junge Dichter Gringoire, der Diakon Frollo, die schöne Esmeralda und natürlich der bucklige Quasimodo begegnen dort einander und uns. Hugo erzählt von Liebe und Hass, von Neid, Heldentum, Intrige und Opfermut - kurzum, von allem, was menschlich ist.  Wer könnte sich dieses Stoffes besser annehmen als Georges Bess? Der unangefochtene Meister der literarischen Comic-Adaption macht sich Hugos Werk mit müheloser Meisterschaft zu eigen und legt nach »Dracula« und »Frankenstein« eine Graphic Novel vor, die so prunkvoll ist wie Notre-Dame selbst.

 

Fr. 53.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-98721-400-4
Verfügbarkeit: Noch nicht erschienen, April 2024
Schlagworte

Weitere Titel von Hugo, Victor

Filters
Sort
display