Suchen

Harms, Hanna: Milch ohne Honig

(K)eine Zukunft ohne Bienen?

Sie sichern unsere Ernährung

Wir könnten in einem Paradies leben, in dem Insekten und insbesondere Bienen duftende Blütenmeere bestäuben, deren Früchte wir ernten. Stattdessen verdrängen heute Kiesflächen die Blumengärten und die Landwirtschaft ist geprägt durch Monokulturen. Pestizide und der Klimawandel tun ihr Übriges für ein Insektensterben - mit dramatischen Folgen für das weltweite Ökosystem. Honig ist nur eines von zahlreichen Nahrungsmitteln, die uns dann nicht mehr zur Verfügung stehen werden.

Eine Graphic Novel, die nicht nur zum Nachdenken, sondern auch zum Handeln anregt. 

Die junge deutsche Zeichnerin Hanna Harms visualisiert die vielfältigen Aspekte der Situation in poetischen Bildern - schonungslos ehrlich. Mit ihrem Debüt Milch ohne Honig gewann sie bereits den Ginco-Award in der Kategorie "Best Non Fiction Comic". Bienenexperte Prof. Dr. Jürgen Tautz ordnet die Situation der für uns so wichtigen Tiere mit einem Nachwort in einen größeren Kontext ein.

Auf eine umweltfreundliche Herstellung und Ausstattung wurde besonders geachtet. 

 

Autor Harms, Hanna
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 112 S.
Meldetext in der Regel innert 2-5 Werktagen lieferbar. Abweichungen werden nach Bestelleingang per Mail gemeldet.
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen vierfarbig, vierfarbig
Masse H24.5 cm x B17.3 cm x D1.3 cm 480 g
Verlag Carlsen

(K)eine Zukunft ohne Bienen?

Sie sichern unsere Ernährung

Wir könnten in einem Paradies leben, in dem Insekten und insbesondere Bienen duftende Blütenmeere bestäuben, deren Früchte wir ernten. Stattdessen verdrängen heute Kiesflächen die Blumengärten und die Landwirtschaft ist geprägt durch Monokulturen. Pestizide und der Klimawandel tun ihr Übriges für ein Insektensterben - mit dramatischen Folgen für das weltweite Ökosystem. Honig ist nur eines von zahlreichen Nahrungsmitteln, die uns dann nicht mehr zur Verfügung stehen werden.

Eine Graphic Novel, die nicht nur zum Nachdenken, sondern auch zum Handeln anregt. 

Die junge deutsche Zeichnerin Hanna Harms visualisiert die vielfältigen Aspekte der Situation in poetischen Bildern - schonungslos ehrlich. Mit ihrem Debüt Milch ohne Honig gewann sie bereits den Ginco-Award in der Kategorie "Best Non Fiction Comic". Bienenexperte Prof. Dr. Jürgen Tautz ordnet die Situation der für uns so wichtigen Tiere mit einem Nachwort in einen größeren Kontext ein.

Auf eine umweltfreundliche Herstellung und Ausstattung wurde besonders geachtet. 

 

Fr. 29.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-551-78108-6
Verfügbarkeit: in der Regel innert 2-5 Werktagen lieferbar. Abweichungen werden nach Bestelleingang per Mail gemeldet.

Über den Autor Harms, Hanna

Hanna Harms, geboren 1994, ist Illustratorin und Comicautorin. Sie absolvierte die Münster School of Design mit einem Semester an der Bezalel Academy of Arts and Design Jerusalem. Derzeit studiert sie Illustration im Master. Sie ist Mitherausgeberin und Autorin des Comiczines »Sonder«. Ihr Projekt »Milch ohne Honig« wurde 2020 mit dem Ginco Award in der Kategorie »Best Non Fiction Comic« ausgezeichnet.

Weitere Titel von Harms, Hanna

Filters
Sort
display