Suchen

Flix: held-Trilogie - Jubiläumsausgabe

Hier erscheint endlich die preisgekrönte Helden-Trilogie "Held", "Sag was" und "Mädchen" unseres Erfolgsautors Flix in einem dicken, preiswerten Band! »Held wird man nicht erst, Held ist man. An jedem verdammten Tag seines Lebens.«, meint der Autor Flix. Sein Alter Ego Felix entdeckt die Welt zunächst mit dem heldenhaften Mut aller Kinder. Als es einige Jahre später um Mädchen geht, steht sein Mut allerdings in umgekehrt proportionalem Verhältnis zum Willen wie ein Held zu wirken. Schließlich meistert er auch diese Hürde, und muss feststellen, dass die ganz große Herausforderung der Alltag mit seinen kleinen und großen Problemen ist. Intelligent und witzig entspinnt Flix so eine fulminante Beziehungsgeschichte in Berlin!

 

Autor Flix
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2023
Seitenangabe 352 S.
Meldetext in der Regel innert 2-5 Werktagen lieferbar. Abweichungen werden nach Bestelleingang per Mail gemeldet.
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen s/w. Abb.
Masse H26.5 cm x B20.2 cm x D4.0 cm 1'308 g
Verlag Carlsen

Hier erscheint endlich die preisgekrönte Helden-Trilogie "Held", "Sag was" und "Mädchen" unseres Erfolgsautors Flix in einem dicken, preiswerten Band! »Held wird man nicht erst, Held ist man. An jedem verdammten Tag seines Lebens.«, meint der Autor Flix. Sein Alter Ego Felix entdeckt die Welt zunächst mit dem heldenhaften Mut aller Kinder. Als es einige Jahre später um Mädchen geht, steht sein Mut allerdings in umgekehrt proportionalem Verhältnis zum Willen wie ein Held zu wirken. Schließlich meistert er auch diese Hürde, und muss feststellen, dass die ganz große Herausforderung der Alltag mit seinen kleinen und großen Problemen ist. Intelligent und witzig entspinnt Flix so eine fulminante Beziehungsgeschichte in Berlin!

 

Fr. 47.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-551-02093-2
Verfügbarkeit: in der Regel innert 2-5 Werktagen lieferbar. Abweichungen werden nach Bestelleingang per Mail gemeldet.
Schlagworte

Über den Autor Flix

Flix, Jahrgang 1976, lebt und arbeitet als freier Illustrator und Comiczeichner in Berlin. Er studierte Kommunikationsdesign und debütierte mit seiner Abschlussarbeit »held« bei Carlsen. Es folgten weitere Comics mit autobiografischem Anstrich. Seine Zeitungsserien »Da war mal was...« und »Schöne Töchter« (beide Tagesspiegel), »Faust« und »Don Quijote« (beide F.A.Z.) liegen als Buchausgaben vor, ebenso die Kindercomicserie »Ferdinand«, die als Gemeinschaftsprojekt mit Ralph Ruthe im Kindermagazin des SPIEGELs Dein SPIEGEL erscheint. Derzeit veröffentlicht Flix den Zeitungscomic »Glückskind« jede Woche Montag in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Mit "Spirou in Berlin" setzte Flix 2018 als erster deutschsprachiger Künstler ein Abenteuer für die frankobelgische Serie um. Mit "Das Humboldt-Tier" folgt nun ein Abenteuer aus dem Marsupilami-Universum. Flix' Arbeiten wurden vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Max und Moritz-Preis und dem PENG!-Preis, und in verschiedene Sprachen übersetzt. www.der-flix.de

Weitere Titel von Flix

Filters
Sort
display