Suchen

Delporte, Christian: Politische Kommunikation

Verführen oder überzeugen?

Was und wie wird in der Politik gespielt? Die Grundregeln der politischen Kommunikation gelten in den USA seit einem guten halben Jahrhundert, und sie gelten nicht nur für die Kandidaten bei Wahlen und ihre Ratgeber oder »spin doctors«. In Wahrheit handelt es sich jedoch um ein Spiel, auf das sich Politiker, Medien und Öffentlichkeit geeinigt haben, denn in der politischen Kommunikation geht es zwischen diesen Spielern ständig hin und her. Eine kluge Analyse dieses Spiels gibt uns der Historiker Christian Delporte, die dazu passenden Illustrationen sind »Augenöffner« ?

Autor Delporte, Christian
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 72 S.
Meldetext in der Regel innert 2-3 Tagen lieferbar. Abweichungen werden nach Bestelleingang per Mail gemeldet.
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H21.6 cm x B15.3 cm x D1.2 cm 298 g
Reihe Die Comic-Bibliothek des Wissens
Verlag Jacoby & Stuart

Was und wie wird in der Politik gespielt? Die Grundregeln der politischen Kommunikation gelten in den USA seit einem guten halben Jahrhundert, und sie gelten nicht nur für die Kandidaten bei Wahlen und ihre Ratgeber oder »spin doctors«. In Wahrheit handelt es sich jedoch um ein Spiel, auf das sich Politiker, Medien und Öffentlichkeit geeinigt haben, denn in der politischen Kommunikation geht es zwischen diesen Spielern ständig hin und her. Eine kluge Analyse dieses Spiels gibt uns der Historiker Christian Delporte, die dazu passenden Illustrationen sind »Augenöffner« ?

Fr. 18.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-96428-136-4
Verfügbarkeit: in der Regel innert 2-3 Tagen lieferbar. Abweichungen werden nach Bestelleingang per Mail gemeldet.

Alle Bände der Reihe "Die Comic-Bibliothek des Wissens" mit Band-Nummer

Über den Autor Delporte, Christian

Christian Delporte ist Historiker und Professor an der Universität von Versailles. Er war Direktor des Zentrums für Kulturgeschichte der Gegenwartsgesellschaften und leitet heute die Zeitschrift "Le Temps des médias".

Terreur Graphique ist der Kampfname eines Zeichners, der besonders gern für die Presse arbeitet. Seine Zeichnungen, die seit 2015 in der Tageszeitung Libération erscheinen, haben ihn schnell bekannt gemacht. Er zeichnet auch regelmäßig für das Comicmagazin "Fluide Glacial".

Weitere Titel von Delporte, Christian

Filters
Sort
display