Suchen

Brugeas, Vincent: Die Totenkopfrepublik

Die Bahamas, Anfang des 18. Jahrhunderts. Erst wenige Tage ist es her, dass Kapitän Olivier de Vannes, vormals Quartiermeister des berüchtigten Piraten Sylla, das Kommando auf der »Fortune« übernommen hat. Schon bietet sich dem frischgebackenen Piratenkapitän die Chance auf eine fette Prise, als eine portugiesische Fregatte den Kurs der »Fortune« kreuzt. Doch an Bord finden die Freibeuter keine kampflustigen Seeleute, sondern dunkelhäutige Sklaven, die, angeführt von der stolzen Königin Maryam, ihre Meister getötet und das Schiff übernommen haben. De Vannes bietet ihnen an, sich seiner Mannschaft anzuschließen, gemäß den Idealen, welche die Piraten mit Inbrunst vertreten: Freiheit, Demokratie und Brüderlichkeit. Aber Königin Maryam ist gewohnt, dass ihre Herrschaft absolut ist... Schläger, Räuber und Mörder - aber waren Piraten wirklich so finstere Gestalten, wie die Populärkultur behauptet? In »Die Totenkopfrepublik« rücken Vincent Brugeas und Ronan Toulhoat die freiheitsliebenden Gesetzlosen der Sieben Weltmeere in ein völlig neues und erfrischend anderes Licht.

 

Autor Brugeas, Vincent
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 224 S.
Meldetext in der Regel innert 2-5 Werktagen lieferbar. Abweichungen werden nach Bestelleingang per Mail gemeldet.
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen komplett farbiges Comicalbum
Masse H28.2 cm x B20.3 cm x D2.5 cm 1'110 g
Verlag Splitter Verlag

Die Bahamas, Anfang des 18. Jahrhunderts. Erst wenige Tage ist es her, dass Kapitän Olivier de Vannes, vormals Quartiermeister des berüchtigten Piraten Sylla, das Kommando auf der »Fortune« übernommen hat. Schon bietet sich dem frischgebackenen Piratenkapitän die Chance auf eine fette Prise, als eine portugiesische Fregatte den Kurs der »Fortune« kreuzt. Doch an Bord finden die Freibeuter keine kampflustigen Seeleute, sondern dunkelhäutige Sklaven, die, angeführt von der stolzen Königin Maryam, ihre Meister getötet und das Schiff übernommen haben. De Vannes bietet ihnen an, sich seiner Mannschaft anzuschließen, gemäß den Idealen, welche die Piraten mit Inbrunst vertreten: Freiheit, Demokratie und Brüderlichkeit. Aber Königin Maryam ist gewohnt, dass ihre Herrschaft absolut ist... Schläger, Räuber und Mörder - aber waren Piraten wirklich so finstere Gestalten, wie die Populärkultur behauptet? In »Die Totenkopfrepublik« rücken Vincent Brugeas und Ronan Toulhoat die freiheitsliebenden Gesetzlosen der Sieben Weltmeere in ein völlig neues und erfrischend anderes Licht.

 

Fr. 47.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-96792-373-5
Verfügbarkeit: in der Regel innert 2-5 Werktagen lieferbar. Abweichungen werden nach Bestelleingang per Mail gemeldet.

Weitere Titel von Brugeas, Vincent

Filters
Sort
display