Suchen

Browne, Dik: Hägar der Schreckliche - zieht Leine

Einen Kerl wie Hägar haut nichts so leicht um. Als Wikinger gehören Rauben, Belagern und Plündern immerhin zum Job. Aber so hat Hägar sich das nicht vorgestellt! Tochter Honi und Sohn Hamlet rauben ihm den letzten Nerv, Ehefrau Helga belagert ihn mit Hausarbeiten - und so plündert er die Bierfässer der nächsten Kneipe, bis es wieder auf Beutezug geht. Seit über 50 Jahren segelt Hägar um die ganze Welt. In über 56 Länder hat er es dabei geschafft und in mehr als 1.900 Zeitungen. Ein ordentlicher Triumph, auf den der schrecklichste aller Wikinger stolz zurückblicken kann - Skål!

Autor Browne, Dik
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2024
Seitenangabe 112 S.
Meldetext in der Regel innert 2-5 Werktagen lieferbar. Abweichungen werden nach Bestelleingang per Mail gemeldet.
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen PB
Masse H16.5 cm x B21.0 cm x D1.0 cm 252 g
Verlagsartikelnummer 373/40694
Verlag Egmont Ehapa Comic Collection

Einen Kerl wie Hägar haut nichts so leicht um. Als Wikinger gehören Rauben, Belagern und Plündern immerhin zum Job. Aber so hat Hägar sich das nicht vorgestellt! Tochter Honi und Sohn Hamlet rauben ihm den letzten Nerv, Ehefrau Helga belagert ihn mit Hausarbeiten - und so plündert er die Bierfässer der nächsten Kneipe, bis es wieder auf Beutezug geht. Seit über 50 Jahren segelt Hägar um die ganze Welt. In über 56 Länder hat er es dabei geschafft und in mehr als 1.900 Zeitungen. Ein ordentlicher Triumph, auf den der schrecklichste aller Wikinger stolz zurückblicken kann - Skål!

CHF 17.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-7704-0694-4
Verfügbarkeit: in der Regel innert 2-5 Werktagen lieferbar. Abweichungen werden nach Bestelleingang per Mail gemeldet.

Über den Autor Browne, Dik

Dik Browne (1917-1989) begann seine Karriere als Illustrator und Werbezeichner und entwarf u. a. das bekannte Logo der Chiquitita-Bananen. Ab 1954 zeichnete er den von Mort Walker getexteten Comicstrip Hi and Lois, der sich zum Dauerbrenner in US-amerikanischen Zeitungen entwickelte. Seine selbst erfundene Serie Hägar der Schreckliche übertraf diesen Erfolg jedoch noch um Längen. Von 1973 bis zu seinem Ruhestand 1988 schrieb und zeichnete er Hägar, seitdem führt sein Sohn Chris (*1952) des Werk des Vaters weiter.

Weitere Titel von Browne, Dik

Filters
Sort
display