Suchen

Bess, George: Frankenstein (Graphic Novel)

nach Mary Shelley

Sie revolutionierte den englischen Schauerroman, sie schuf einen zeitlosen Klassiker, der bis heute zahllose Bearbeitungen und Adaptionen inspirierte, und sie legte den Grundstein für das komplette Genre der Science Fiction: Mary Shelley und ihr Roman »Frankenstein« können in ihrer literarischen Bedeutung kaum überschätzt werden. Es ist die Geschichte eines Wissenschaftlers, der in narzisstischem Wahn ein Wesen aus Leichenteilen erschafft, ihm Leben einhaucht und dieses gotteslästerliche »Monstrum« auf die Welt loslässt. Aber es ist auch die Geschichte eines Missverstandenen, einer Kreatur ohne Platz im Leben, die nach Liebe und Verbundenheit strebt, aber nur Hass und Ablehnung findet. Nach seiner imposanten Adaption von Bram Stokers »Dracula« widmet sich Comic-Virtuose Georges Bess nun »Frankenstein«. In Tuschezeichnungen, die kraftvoll und elegant zugleich die wilde Romantik ihrer literarischen Vorlage heraufbeschwören, erschafft Bess ein düsteres Werk von künstlerischer Exzellenz. Bibliophile Ausgabe mit versilbertem Cover und Bonusmaterial im Anhang.

 

Autor Bess, George
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 201 S.
Meldetext Fehlt beim Verlag, resp. Auslieferung/Lieferant
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen schwarz-weißes Comicalbum
Masse H32.2 cm x B23.3 cm x D2.6 cm 1'474 g
Verlagsartikelnummer 2828872
Verlag Splitter Verlag

Sie revolutionierte den englischen Schauerroman, sie schuf einen zeitlosen Klassiker, der bis heute zahllose Bearbeitungen und Adaptionen inspirierte, und sie legte den Grundstein für das komplette Genre der Science Fiction: Mary Shelley und ihr Roman »Frankenstein« können in ihrer literarischen Bedeutung kaum überschätzt werden. Es ist die Geschichte eines Wissenschaftlers, der in narzisstischem Wahn ein Wesen aus Leichenteilen erschafft, ihm Leben einhaucht und dieses gotteslästerliche »Monstrum« auf die Welt loslässt. Aber es ist auch die Geschichte eines Missverstandenen, einer Kreatur ohne Platz im Leben, die nach Liebe und Verbundenheit strebt, aber nur Hass und Ablehnung findet. Nach seiner imposanten Adaption von Bram Stokers »Dracula« widmet sich Comic-Virtuose Georges Bess nun »Frankenstein«. In Tuschezeichnungen, die kraftvoll und elegant zugleich die wilde Romantik ihrer literarischen Vorlage heraufbeschwören, erschafft Bess ein düsteres Werk von künstlerischer Exzellenz. Bibliophile Ausgabe mit versilbertem Cover und Bonusmaterial im Anhang.

 

Fr. 53.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-96792-362-9
Verfügbarkeit: Fehlt beim Verlag, resp. Auslieferung/Lieferant

Weitere Titel von Bess, George

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

Bec, Christophe
Olympus Mons. Band 8

Das Sheppard-Syndrom
Fr. 23.50

Jaouen
Elecboy. Band 2

Offenbarungen
Fr. 23.50

Ogeretsu, Tanaka
Happy of the End 01

Fr. 12.50

Cixin, Liu
Cixin Liu

Fr. 36.90
Filters
Sort
display