Suchen

Arleston, Christophe: Sangre. Band 3

Hovanne, die Unschlüssige

In der Villa Mermillade stellt Sangre Nachforschungen an, um herauszufinden, wer unter den anwesenden Adligen eine geheime Vergangenheit als Pirat unter dem Namen Hovanne vertuscht. Keine leichte Aufgabe in dieser Gesellschaft der Faulenzer, in der nichts mehr wert ist als persönliches Prestige. Irgendwo im Universum existiert ein Sonnensystem mit sieben Planeten, auf die man durch magische Portale gelangt. Dafür bedarf es allerdings der Hilfe eines Ligaten, der diese Tore aktiviert. Auf einer dieser Welten lebt die kleine Sangre glücklich im Schoße ihrer Familie, bis diese eines Tages von einem Moment auf den anderen von einer Horde blutrünstiger Piraten ausgelöscht wird. Das verstörte Waisenkind muss sich schließlich auf der Straße durchschlagen, doch der Zorn, der in ihm lodert, das unstillbare Verlangen nach Rache hilft Sangre, diese harte Schule zu überleben. Hinzu kommt ein paranormales Talent, das sie eher zufällig entdeckt: Sie kann für einige Momente die Zeit anhalten. Zehn Jahre später macht sie sich daran, die Verbrecher von einst aufzuspüren, einen nach dem anderen. Fesolggio ist einer von ihnen. Zugleich aber auch einer der größten Maler von Tarask, einer Welt, wo nur die Kunst davor schützt, von Ungeheuern zerfleischt zu werden... Eine neue Serie in einem fantastischen Universum voller Kontraste: Da ist Hochspannung garantiert!

 

Autor Arleston, Christophe
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 48 S.
Meldetext in der Regel an Lager, ansonsten innert 2-3 Werktagen lieferbar. Abweichungen werden nach Bestelleingang per Mail gemeldet.
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen komplett farbiges Comicalbum
Masse H32.0 cm x B23.0 cm x D1.1 cm 556 g
Reihe Sangre
Verlag Splitter Verlag

In der Villa Mermillade stellt Sangre Nachforschungen an, um herauszufinden, wer unter den anwesenden Adligen eine geheime Vergangenheit als Pirat unter dem Namen Hovanne vertuscht. Keine leichte Aufgabe in dieser Gesellschaft der Faulenzer, in der nichts mehr wert ist als persönliches Prestige. Irgendwo im Universum existiert ein Sonnensystem mit sieben Planeten, auf die man durch magische Portale gelangt. Dafür bedarf es allerdings der Hilfe eines Ligaten, der diese Tore aktiviert. Auf einer dieser Welten lebt die kleine Sangre glücklich im Schoße ihrer Familie, bis diese eines Tages von einem Moment auf den anderen von einer Horde blutrünstiger Piraten ausgelöscht wird. Das verstörte Waisenkind muss sich schließlich auf der Straße durchschlagen, doch der Zorn, der in ihm lodert, das unstillbare Verlangen nach Rache hilft Sangre, diese harte Schule zu überleben. Hinzu kommt ein paranormales Talent, das sie eher zufällig entdeckt: Sie kann für einige Momente die Zeit anhalten. Zehn Jahre später macht sie sich daran, die Verbrecher von einst aufzuspüren, einen nach dem anderen. Fesolggio ist einer von ihnen. Zugleich aber auch einer der größten Maler von Tarask, einer Welt, wo nur die Kunst davor schützt, von Ungeheuern zerfleischt zu werden... Eine neue Serie in einem fantastischen Universum voller Kontraste: Da ist Hochspannung garantiert!

 

Fr. 23.50
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-95839-516-9
Verfügbarkeit: in der Regel an Lager, ansonsten innert 2-3 Werktagen lieferbar. Abweichungen werden nach Bestelleingang per Mail gemeldet.

Weitere Titel von Arleston, Christophe

Filters
Sort
display