Suchen

Arioli, Emanuele (Hrsg.): Ségurant. Die Legende des Drachenritters

Das vergessene Mitglied der Artusrunde

Die Wiederentdeckung einer verlorenen Legende

Ségurant ist von allen Artusrittern vielleicht der heutigste. Auch wenn er im Lanzenstechen und Schwertfechten unbesiegt bleibt, ist er nicht zufrieden. Verzaubert von der Fee Morgane, jagt er einem imaginären Drachen nach, den er nicht finden kann. Auf der Suche nach ewigem Ruhm verschwindet er am Ende und wird daraufhin - vergessen.
So war auch der vorliegende Text über lange Zeit verschollen und wurde erst kürzlich von dem Mediävisten Emanuele Arioli aus 28 fragmentarischen Fundstücken rekonstruiert, die er bei einer zehnjährigen Recherche in ganz Europa zusammengetragen hat. Eine faszinierende Neubelebung der Rittermythen für unsere Zeit.

»Ein Artusroman, der - seiner Zeit weit voraus - die vergebliche Suche in der entzauberten Welt eines Don Quijote ankündigt.«
Le Figaro


Autor Arioli, Emanuele (Hrsg.)
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2024
Seitenangabe 288 S.
Meldetext Noch nicht erschienen, September 2024
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen Raster, farbig
Masse H24.0 cm x B16.0 cm
Auflage Deutsche Erstausgabe
Verlag Reclam

Die Wiederentdeckung einer verlorenen Legende

Ségurant ist von allen Artusrittern vielleicht der heutigste. Auch wenn er im Lanzenstechen und Schwertfechten unbesiegt bleibt, ist er nicht zufrieden. Verzaubert von der Fee Morgane, jagt er einem imaginären Drachen nach, den er nicht finden kann. Auf der Suche nach ewigem Ruhm verschwindet er am Ende und wird daraufhin - vergessen.
So war auch der vorliegende Text über lange Zeit verschollen und wurde erst kürzlich von dem Mediävisten Emanuele Arioli aus 28 fragmentarischen Fundstücken rekonstruiert, die er bei einer zehnjährigen Recherche in ganz Europa zusammengetragen hat. Eine faszinierende Neubelebung der Rittermythen für unsere Zeit.

»Ein Artusroman, der - seiner Zeit weit voraus - die vergebliche Suche in der entzauberten Welt eines Don Quijote ankündigt.«
Le Figaro


CHF 49.90
Verfügbarkeit: Am Lager
ISBN: 978-3-15-011484-1
Verfügbarkeit: Noch nicht erschienen, September 2024

Über den Autor Arioli, Emanuele (Hrsg.)

Der Herausgeber Emanuele Arioli, geb. 1988, ist französisch-italienischer Mediävist und Schauspieler. Er studierte in Paris und Pisa und lehrt an der Université Polytechnique Hauts-de-France in Valenciennes.

Andreas Jandl, Jahrgang 1975, übersetzt seit 2000 Belletristik, Dramatik und Sachtexte aus dem Französischen und Englischen ins Deutsche. 2021 wurde er für sein Lebenswerk mit dem Eugen-Helmlé-Übersetzungspreis ausgezeichnet.

Weitere Titel von Arioli, Emanuele (Hrsg.)

Filters
Sort
display